Day in Paradise

Gestern war dann einfach mal ein super Tag!

Es fing erst langweilig an,wenige Kunden und Däumchen drehen. Dann haben wir die Musik aufgedreht und eine kleine Puderzucker-paprikagewürz-Sahne-Mangoschlacht veranstaltet und die Gäste entertaint. Mein Favorit war Alex mit Puderzucker auf roten Rasterlocken und einem Sahneherz auf dem Hemd,wie er Pfannkuchen serviert.

In meiner Pause habe ich dann  Lunch mit Domingo,einem Freund aus Israel, gegessen. Nach der Arbeit bin ich dann mit Allie, die nebenan wwooft, in die Stadt gelaufen und hab da Domingo und Richard(aus Österreich)getroffen.

Bepackt mit Gitarre, Jonglierzeug und Bier sind wir dann per Anhalter zu Golden Bay gefahren, der einfach das Paradies schlechthin ist.

Hängematte aufgehängt, Bier genossen, geschwommen, Musik gehört und und und. Richard hat auf der Gitarre Jack Johnsson etc zum Besten gegeben und mir auch ein bisschen beigebracht, Domingo hat uns ein paar Jongliertricks gezeigt und wir durften uns selbst ausprobieren, wir haben mit Patricias Schwimmbrille Babyquallen beobachtet, einen Rochen gesehen und zum krönenden Abschluss die Sonne ins Meer sinken sehen.

Es war Perfekt!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s