Mapua City Life

Ich wohne hier also in Mapua am Ruby Bay. Mapua hat ca.2000 Einwohner,aber dafür einiges zu bieten. Wir haben zum Beispiel unseren eigenen Supernarkt,in dem man das Nötigste kaufen kann und eine Tankstelle (die aber immer geschlossen ist,wenn ich sie wirklich brauche!!!!) Ansonsten haben wir eine Schule bis zur 4.Klasse,die echt super ist und jede Woche einen besonderen Tag veranstaltet – letzten Freitag mussten sich die Kinder verkleiden und Otto war Spiderman:)

Außerdem gibt es hier zwei Kindergärten,die aber beide aussehen wie Käfige im Zoo (deswegen geht Dulcie auch nach Upper Motuere).

Das wichtigste Geschäft ist hier aber die Gastronomie.Wir haben eine Taverne,die aber nicht gut zu sein scheint, einen Pub, zu dem ein Restaurant gehört,ein super teures aber leckeres Cafe mit Bäckerei, ein Restaurant mit Pub, wo eigenes Bier gebraut wird,einen Thai take away,der aber irgendwie immer zu ist außer um elf morgens-schon verrückt-,eine Eisdiele,die das beste Eis der Welt anbietet(besser als Italien)und einen Preis für seinen Kaffee hat- den hab ich aber noch nicht probiert.

Dann gibts hier noch in jeder Staße mindestens einen Künstler,bei dem du einfach bei Tag und Nacht in den Garten gehen  und seine Werke bestaunen kannst-auch sehr cool. Deswegen gibts auch am Hafen einige Läden,die Kunstsachen verkaufen. Und wir haben noch zwei  süße Lädchen,die allerlei Schnickschnack verkaufen(leider auch arg teuer!)Joaa, das ist also Mapua, unser kleines Schnuckiges Örtchen zwischen Richmond und Motueka.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s